zurück
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Seite 16

Sonntag, der 15.10.

Hier ein Blick in unsere “moderne” Werkstatt. Man achte auf das Laptop hinten links, im Bildschirm die Explosionszeichnungen, aus dem Internet geladen von Fa. Motzke. Günter bei der Endmontage der Kurbelwelle, perfekt ausdistanziert.

Heute haben wir den Rahmen zusammengesteckt, um überflüssige Bohrungen und Löcher zu finden, die wir vor dem Lackieren noch zuschweißen wollen.

Anschließend den Rahmen und diverse Kleinteile angeschliffen, grundiert und zum Lackieren vorbereitet. Das hört sich einfach an, ist aber, wenn es hinterher gut aussehen soll, sehr viel Arbeit.